Frühjahrskonzert

Am 30. März war es endlich wieder soweit – die Ortsmusik Walding zeigte sich von der besten Seite und öffnete die Türen des Waldinger Turnsaals für ihr alljähriges Frühjahrskonzert.

Unter dem Motto „Dahoam is dahoam“ präsentierte die Ortmusik Walding Stücke aus unserer Heimat. Eingeleitet wurde das Konzert mit dem Stück „Viva la Musica“. Nach einer kurzen Begrüßung von Alice Grünberger, übernahmen die beiden Musiker Lukas Atzlesberger und Christian Plakolm die Moderation des Konzertabends. Karin Füreder dirigierte die Ortsmusik Walding durch das abwechslungsreiche Konzertprogramm.Mit dem Stück „Live is Life“ stand Christian Lackner das erste Mal am Dirigentenpult vor der „großen Musi“. 

Nach der Pause gab die Jukawa, unter der Leitung von Christian Lackner und Beate Satzinger ihre einstudierten Stücke zum Besten. Christian Lackner war sozusagen der Star des Abends. Er feiert sein Dirigentendebüt vor der „großen Musi“, dirigierte die Jukawa und zeigte seine musikalischen Leistungen auch auf der Ziehharmonika. Mit dem Stück „Brenna tuats guat“ von Hubert von Goisern brachte Christian Lackner zusammen mit der Ortsmusik Walding den Turnsaal zum Brennen.

 Abgeschlossen wurde das Konzert mit dem Marsch „Hoch-Österreich“ und den anschließenden Zugaben „Das Mühlviertel grüßt“ und der Anton Polka. Die Abschlusspolka war ein Gemeinschaftsstück von den Jungmusikern der Jukawa und der Ortsmusik Walding. Anschließend ließen die MusikerInnen gemeinsam mit Ihren Gästen den Abend gemütlich ausklingen und konnten auf ein gelungenes Konzert anstoßen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben