Radausflug

Am 5. Mai brachen 40 MusikerInnen und deren Familienmitglieder mit dem Zug und dem Fahrrad im Gepäck nach Rohrbach-Berg auf. Von dort aus ging es zum Gasthaus Aumüller nach Obermühl. Aufgrund der sportlichen Ader der MusikerInnen waren wir allerdings eineinhalb Stunden zu früh in Obermühl, aber wir nutzten die Zeit, um an der großen Mühl spazieren zu gehen oder noch eine Runde mit dem Rad zu fahren. Nach dem lang ersehnten Mittagessen ging es gestärkt weiter. Mit der Donaufähre in Obermühl überquerten wir die Donau und von dort aus ging es weiter nach Aschach. Dort legten wir eine kurze Rast ein und die ein oder anderen genossen auch ein Eis bei einigen wenigen Sonnenstrahlen. Die letzte Etappe führte uns zum ehemaligen Stabführer Franz Berger, bei dem wir den Ausflug ausklingen ließen. Bei Speis und Trank und der musikalischen Umrahmung der 10-Mann-Partie fand der Tag einen gelungenen Abschluss. Ein großes Dankeschön gilt Billy Zauner, der den Musikausflug organisiert hat.

  

Zurück

Einen Kommentar schreiben