Konzert mit großer Vielfalt

Klicken zum Vergrößern

Die im heurigen Frühjahr als Drittaktivste aller o.ö. Blasmusikkapellen geehrte Ortsmusik Walding eröffnete ihr Konzert mit feierlich-interessanten Klängen des Stückes  „Euregio“. Die hohe Qualität des Klangkörpers bewies sich im Lehárstück „Wiener Frauen“, dessen Bearbeitung für den Arrangeur erstmalig von einer nicht Profi-Kapelle gespielt und aufgenommen wurde. In sehr gefühlvollen Episoden verwandelte Kapellmeister Mag. Clemens Umbauer seine Blasmusikkapelle geradezu in ein Streichorchester der k.u.k.Zeit. Michaela Weigl zeigte souverän die Skala ihres Könnens auf der Klarinette in der Virtuospolka. Mit drei Stücken präsentierte die erst vor kurzem gegründete „Big Band“ der Ortsmusik Walding, was der Nachwuchs in diesem Genre perfekt auf der Bühne zu leisten imstande ist. Die beiden nächsten Stücke, „Die Regimentskinder“ und eine sehr gelungene Bearbeitung von Hits aus dem Musical „Grease“, wurden von der frisch gekürten Kapllelmeisterin Karin Füreder geleitet, die sich auch als Oboistin und Gründerin der Jugendkapelle Walding sowie in der Nachwuchsarbeit seit vielen Jahren auszeichnet. Der nächste Höhepunkt war der Auftritt der 15-jährigen Theresa Bumberger als Sängerin mit dem Lied „Gold von den Sternen“ aus dem Musical „Mozart!“ und nach langhaltigem Applaus gab sie noch als Zugabe  „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical „Elisabeth“. Theresa spielt seit früher Kindheit Posaune und überzeugte das Publikum  erstmalig mit ihrer wunderschönen Stimme.

Die Mühlviertler Landschaft, musikalisch umgesetzt in „Green Hills Fantasy“, dem Wahlstück für das vor kurzem erfolgte Wertungsspiel in Walding, bei dem die heimische Ortsmusik einen ausgezeichneten Erfolg einspielen konnte, brachte sehr interessante Effekte wie Gesang aller Musikerinnen und Musiker und  „Kampflärm“. Als Abschluss wurde eine Bearbeitung  von sehr bekannten Disco-Hits dargeboten. Humorvoll  und pointiert führte Mag. Gottfried Attzlesberger durch den Abend. Den zahlreichen anwesenden Sponsoren dankte Obmann Hans Bumberger für ihre Treue, allen voran der RAIBA Walding für die Spende zum Ankauf einer neuen Trompete. Verdiente Musikerinnen und Musiker erhielten Ehrenzeichen und Urkunden. Der Abschlussmarsch wurde dem Geburtstag von Gabi Zellinger gewidmet.

Ingrid Feindert

Fotos: Ernst Grilnberger

Herzlicher Dank gilt den Eltern unserer Jungmusiker, vorallem Susanne Scheftner, für die Organisation des Caterings.

Nach dem Konzert sorgten die Blechbrassbrothers für Stimmung!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben