Musikalischer Wandertag

Unter dem Titel "Tonspuren Mühlviertel" fand heuer das Viertelfest vom Blasmusikverband in den Bezirken Perg, Urfahr, Freistadt und Rohrbach statt.

Anlässlich dieses Viertelfestes luden am 26.Oktober verschiedenste Musikvereine unter dem Motto "Mühlviertel erklingt" zu einem musikalischen Wandertag ein. Mit dabei war auch die Ortsmusik Walding. Für die Wanderer wurde an diesem schönem Herbsttag eine abwechslungsreiche Strecke ausgehend vom Ziegelbauer vorbereitet. Bei den insgesamt fünf Stationen gab es neben musikalischem Programm, Getränken und Speisen auch Höhepunkte für die jüngsten Wanderer. Der Weg führte nach einem Auftritt der „JuKawa“ auf dem Heuboden zuerst zum Kimperl-Bankerl, wo das Arienduo Manfred Rechberger und Gerhard Grilnberger schon von weiten zu hören waren.
Weiter ging es zum Spendlingbauern, wo die „Klarinettenmusi“ den Nachmittagskaffee musikalisch umrahmten, während die Kinder selbst Instrumente basteln konnten.
Die nächste Station befand sich beim Köpplmayr. Zu hören gab es dort die „Junge Tanzl Musi“.
Über den Stockberger, wo das Brassquartett spielte und sich die Kinder schminken lassen konnten, ging es wieder zurück zum Heuboden beim Ziegelbauern. Hier bildete der Auftritt der „Zehn-Mann-Partie“ den Abschluss der musikalischen Wanderung. Für die Jüngeren gab es eine Hüpfburg und eine Verlosung toller Preise an die Teilnehmer des Kinderquiz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben