Weckruf

„Ma des gfreid uns ..“ - „Fesch is des .. “ - „Wie kuman ma den zu dera Ehre?“

..so freundlich wurden wir heute entlang unseres Weckrufes von den Bewohner begrüßt.

Start war traditionell beim Bürgermeister. Hans und Ingrid Plakolm sorgten gleich für eine ordentliche Stärkung für den langen Fußmarsch, welcher uns noch bevorstand.

Wir marschierten am Mursberg Höhe Hochfeld weg, über Mittelfeld und Oberfeld ging es hinunter Richtung Lindham. Als Abschluss besuchten wir die Bewohner der Teichstraße.

Wir wurden überall sehr herzlich empfangen und auch mit Getränke und kleinen Imbiss überrascht.
Zum Abschluss empfing uns Familie Lehner vlg Schmidbauer, wo der Weckruf seinen Ausklang fand.

  

Zurück

Einen Kommentar schreiben